Sonne, Schnee und Murbimilch

Geschrieben von Tamara Schütz. Veröffentlicht in TV Lotzwil

Das Skiweekend des TV Lotzwils vom 18. / 19. Februar 2017 ist bereits wieder Geschichte. Das Wochenende in der Lenk ging vorbei wie im Flug. Begleitet von super Wetter und guten Schneeverhältnissen wagten sich 12 Turnerinnen und Turner am Samstagmorgen auf die Piste. Mit unterwegs war immer unser neuer treuer Freund „Hubble“, welcher am Morgen aus dem Plüschtierautomaten gerettet wurde. Die guten Bedingungen wurden voll ausgekostet, sodass wir sogar fast die letzte Gondel ins Tal verpasst haben.

Beim Après-Ski sind wir in den Genuss von einer Murbimilch in der Chumihütte gekommen. Was genau in diesem Shotbecher ist, haben wir bis heute noch nicht herausgefunden. Egal, es schmeckt jedenfalls! ☺ Nach dem Abendessen machten wir uns auf den Weg ins Dorf, um den Abend im Tippizelt ausklingen zu lassen.

Der Sonntag ging bei den vielen Abfahrten ebenfalls in null Komma nichts vorbei. Kein Wunder also, dass am Ende des Tages bei der Heimfahrt alle erschöpft in den Autositz versanken. In diesem Sinne möchten wir uns bei Chanti für die super Organisation bedanken, MERCI!

Weitere Bilder folgen in der Bildergalerie...

Aufsteiger-Jungs :-)

Geschrieben von Mirco Hasler. Veröffentlicht in TV Lotzwil

Die Korbball-Herren feiern in der diesjährigen Verbandwintermeisterschaft einen tollen Erfolg! Nach dem letztjährigen Aufstieg in die 2. Liga gelang in diesem Winter der direkte Durchmarsch in die 1. Liga.

Die ganze Wintermeisterschaft konnte sehr erfolgreich gestaltet werden. Mit insgesamt 10 Siegen, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen erreichen unsere Herren den 2. Schlussrang in der 2. Liga und damit den Aufstieg in die 1. Liga. Das Team schoss in 14 Spielen insgesamt 125 Körbe (8.93 pro Spiel) und zeigte vor allem in der Offensive eine starke Saison.

Wir freuen uns natürlich darauf uns nächsten Winter mit den besten Mannschaften unseres Verbandes zu messen. Uns ist jedoch auch bewusst, dass dies eine schwierige Saison werden wird. Der Niveauunterschiede zwischen der 1. Liga und der 2. Liga ist recht gross. Jedoch wachsen wir mit Herausforderungen. J

Korbballverantwortlicher Korbball Herren

Mirco Hasler

 

Teamfoto Schlussrunde:

Simon Grossenbacher, Sandro Mühlematter (C), Thomas Bützer
Dominic Fiechter, Mirco Hasler, Lukas Studer (unter der Dusche)

Jahresberichte TV Lotzwil

Geschrieben von Sandro Wyss. Veröffentlicht in TV Lotzwil

Liebe Vereinsmitglieder und interessierte Leser und Leserinnen,
Nachfolgend findest du die Jahresberichte des Turnverein Lotzwils von den einzelnen Riegen sowie des Präsidenten und des FS-Chef`s.

Die Jahresberichte müssen an der Hauptversammlung vom 24. Februar 2017 noch genehmigt werden.

Korbball Herren - 3. Platz Sommer 2016!

Geschrieben von Mirco Hasler. Veröffentlicht in Korbball

3. Liga Sommermeisterschaft 2016

Unsere Korbballherren (mit Unterstützung einer Dame) erreichen in der diesjährigen Sommermeisterschaft den guten 3. Schlussrang. Über alle drei Spielabende gesehen wäre sicherlich mehr drin gelegen. Der Spass stand aber ganz klar im Vordergrund.

An der Schlussrunde konnte das Team mit zwei Siegen gegen Bätterkinden und Langnau und einer 0:1-Niederlage gegen Melchnau vier Punkte gewinnen und den 3. Rang verteidigen. An alle Spieler die diese Saison im Einsatz standen ein herzliches Dankeschön!

Mirco Hasler, Verantwortlicher Korbball Herren

Es spielten an der Schlussrunde:

Marco Catale, Reto Bösiger, Florian Geiser, Sandro Wyss
Tim Röthlisberger, Chantal Gygax, Mirco Hasler, Sandro Mühlematter

 

Korbball Damen gewinnen die Silbermedaille!

Geschrieben von Mirco Hasler. Veröffentlicht in Korbball

Korbball Damen gewinnen die Silbermedaille – 4. Runde 2. Liga Kant. Meisterschaft 2016

Mit 12 Spielerinnen traten wir zur Schlussrunde der diesjährigen Kantonalmeisterschaft in Langnau an. Bei Temperaturen von über 30 Grad standen uns drei schwierige Spiele bevor. Wir waren somit froh auf ein grosses Kader zurückgreifen zu können.

Nach jeder der bisher gespielten Runden standen wir zuoberst in der Rangliste. Natürlich war es da unser Ziel, diese Führung auch an der Schlussrunde zur verteidigen.